Aktuell

3.7.2021Triokonzert mit Violine, Violoncello & Tasteninstrumenten

Wir freuen uns ganz besonders, unserem Publikum im Stift Stams nach längerer Zwangspause einen facettenreichen Kammermusikabend mit Werken von Bach, Brahms, Rheinberger und Reger präsentieren zu dürfen.
Während wir im ersten Teil des Konzertes im Bernardisaal mit Elias am Flügel musizieren, wechseln wir nach der Pause in die Basilika, wo dann die Werke mit Cembalo bzw. Orgel erklingen.

10.1.2021Neuer Klang - Saitenhalter von David Arroyabe

Dieser Saitenhalter ist das Resultat zahlreicher Experimente, Beobachtungen
und Anregungen. Als klanglich besonders vorteilhaft erweist sich die Rundung
am Saiten-Ende, welche, so weit ich weiß, meine Erfindung ist.

4.11.2020Dominant Pro: Neue Violinsaite von Thomastik Infeld

Es ist mir eine besondere Freude, den Nachfolger der wohl beliebtesten
Violinsaite der Welt bereits vor der Markteinführung testen zu können !

4.9.2020Premiere: David Arroyabe dirigiert das Vokalensemble Euphonie

Nach intensiven Vorbereitungen ist es endlich so weit: Das erste Projekt mit
der "Euphonie" unter dem Motto "Himmel und Hölle - & Schönes dazwischen" gelangt zur Aufführung. Näheres hier

7.8.2019Uraufführung von Elias Praxmarer´s "Suite für Violine und Gitarre"

Wir, das Duo Da Chara, hatten die große Ehre und das Vergnügen, Elias´Erstlingswerk für diese Besetzung in der Landecker Burschlkirche
zur Uraufführung zu bringen. Auch aufgrund des überaus positiven Echos
bei Publikum und Kritik ab sofort in unserem Repertoire zu finden ;-)

29.7.2019Forellenquintett im Haus der Musik / Innsbruck

Mit unseren ukrainisch-amerikanischen Pianisten-Kollegen Sergej Kvitko (Mozart)
und Irena Portenko (Schubert) musizierten wir, ein Quintett des Kammerorchesters InnStrumenti (David Craffonara-Kontrabaß, Barbara Riccabona-Violoncello, Markus Huber-Viola, sowie David Arroyabe & Branko Simic-Violinen) ein Kammerkonzert
mit Mozarts d-moll Klavierkonzert (KV 466) in Quintettfassung sowie Schuberts Forellenquintett im Haus der Musik in Innsbruck.

20.2.2019Duo Da Chara live im ORF-TV

Das Duo Da Chara musizierte live in der ORF-Sendung "Guten Morgen Österreich",
in drei Einstiegen präsentierten wir ein Werk von Mauro Giuliani, irische Folk Music sowie ein brasilianisches Stück von Celso Machado,  samt anschließenden Interviews. Hier die Videos.

17.10.2018Uraufführung von Paolo Tomadas "Andantino fragile"

Im Rahmen des Konzertes zum 90. Geburtstag von Peter Suitner
im Hans-Psenner-Saal des Innsbrucker Alpenzoos gelangt auch
Paolo Tomadas "Andantino fragile", welches der Komponist dem
Geigenbauer Dieter Ennemoser gewidmet hat, zur Aufführung.
Es musizieren Paolo Tomada (Klavier) und David Arroyabe (Violine).
Der Eintritt ist frei.

7.11.2017Manchmal ticken zwei Musiker ziemlich ähnlich...

Der Komponist Edi Giuliani und ich -
nein, wir hatten die Kleidung nicht abgesprochen...

30.10.2017Österreichische Erstaufführung

Nach der erfolgreichen Uraufführung im August im Rahmen der Konzertreihe
Pauls Sakral (Südtirol) erfolgt nunmehr die österreichische Erstaufführung
dieses Werkes von Elias Praxmarer.